Kreiskönigsball 2022

0
557
views

Nach den coronabedingten Absagen in den letzten beiden Jahren konnte der Kreisschützenverband Wittorf e.V. in diesem Jahr endlich wieder seinen traditionellen Jahresausklang mit dem Kreisschützenfest feiern. Am letzten Wochenende im September trafen sich dazu zahlreiche Jung- und Altschützen sowie Schützendamen aus den Mitgliedsvereinen der Samtgemeinden Bardowick und Elbmarsch im Gasthaus Benecke in Handorf. Bei guter Stimmung durch DJ Carsten Heyden feierten die rund 160 Besucher ein rauschendes Fest. Natürlich wurden auch in diesem Jahr wieder vorab die Kreismajestäten 2022 ausgeschossen. Die Proklamation erfolgte im Rahmen des Kreisschützenfestes. Den Titel Kreiskönig 2022 sicherte sich Christian Kähler vom Schützenverein Schwinde. Neue Kreiskönigin wurde Lena Fröling von der Schützengilde Bardowick. Die Präsidentenscheibe sicherte sich in diesem Jahr Wolfgang Dittmer von der Schützengilde Radbruch. Bei den Kreisadjutanten 2022 gab es einen doppelten Triumpf der Schützengilde Bardowick. Kreisadjutant wurde Gerhard Bosch und Kreisadjutantin Isabel Warnecke.
Auch der Schützennachwuchs hat seine Majestäten wieder ausschießen können und auch sie wurden im Rahmen des Kreisschützenfestes proklamiert. Dabei errang Mirja Warnecke aus Bardowick den Königstitel und Vivien Behr ebenfalls aus Bardowick den Titel der Kreisadjutantin in der Junioren-Klasse. Henner Fehling aus Barum errang den Titel Kreisjugendkönig und Bryan Ullrich aus Schwinde wurde Kreisjugendadjutant. Bei den Jüngsten, den Lichtschießen-Minis, errang Piet Matern den Titel Kreisminikönig und Ida Mattern aus Handorf wurde Kreisminiadjutantin.
Der Kreisvorstand um Präsidentin Marion Prehn und alle Verantwortlichen gratulieren den Titelträgern recht herzlich und wünschen allen eine gute Regentschaft.